translations german/english translations english/german <p>beglaubigte Übersetzungen Englisch</p>
Menu

Datenschutz

Treffen der Regionalgruppe der Regensburger Übersetzer und Dolmetscher im November 2018
Unser nächstes Regionalgruppen-Treffen findet am heutigen Mittwoch, den 14. November 2018, um 19.30 Uhr im Kolpinghaus statt.

Wie jedes Jahr im November geht es auch heute Abend um die Themenplanung für das nächste Jahr.
Wir haben in den vergangenen Jahren bereits gute Erfahrungen damit gemacht, dass Kolleginnen und Kollegen sich eines Themas angenommen haben. Es geht nicht darum, dass man einen längeren, perfekt ausgearbeiteten Vortrag zu dem jeweiligen Thema halten muss. Vielmehr ist es ausreichend, sich etwas mit der Thematik zu beschäftigen, eine kurze Einführung zu geben und dann die Diskussion zu moderieren.

Da wir doch sehr viele Kolleginnen und Kollegen mit langjähriger Berufserfahrung und unterschiedlichen Schwerpunkten in unserem Kreis haben, gibt es zu den verschiedensten Themen immer lebhafte und interessante Diskussionen.

Bestimmt kommen auch heute Abend wieder viele Kolleginnen und Kollegen mit vielen Ideen für das kommende Jahr, die an einem professionellen Austausch und einer netten, gemütlichen Runde interessiert sind.
 

Wie wichtig ist Kundenakquise für Übersetzer und Dolmetscher?

Blog >> Übersetzer gesucht

Wie wichtig ist Kundenakquise für Übersetzer und Dolmetscher?

Wenn es darum geht, wie man als selbstständiger Übersetzer und Dolmetscher neue Kunden gewinnt und die bestehenden langfristig bindet, hört man häufig die Aussage: „Kundenakquise liegt mir gar nicht. Ich will mich doch nicht aufdrängen.“ Gerade als „Einzelkämpfer“ scheut man sich oft davor, seine eigene Leistung und damit auch sich selbst anzupreisen. Man kommt sich irgendwie komisch vor, wenn man seine Arbeit aktiv bewerben und verkaufen soll.

Natürlich wäre es schön, wenn die Kunden von selbst auf einen zukommen und dann auch regelmäßig umfangreiche Aufträge liefern würden. Die Realität sieht für selbstständige Übersetzer und Dolmetscher leider anders aus: Direktkunden kommen häufig nur einmal, weil sie im Ausland heiraten, arbeiten usw. und deshalb nur einmalig die Übersetzung/beglaubigte Übersetzung von Urkunden, Zeugnissen und anderen Dokumenten benötigen. Und wenn einem Einzelübersetzer ein langjähriger Firmenkunde abspringt, etwa weil der neue Abteilungsleiter mit einem anderen Übersetzer bekannt ist, so kann dies durchaus zu einer wirtschaftlichen Schieflage führen.
 
Wie für andere Freiberufler ist auch für selbstständige Übersetzer und Dolmetscher eine gute Selbstvermarktung von entscheidender Bedeutung. Auch Sprachdienstleister müssen regelmäßig Neukunden gewinnen und Bestandskunden pflegen, wenn sie langfristig von ihrem Geschäft leben möchten. Neben der eigentlichen Übersetzungsarbeit bzw. dem Dolmetschen müssen wir uns also zusätzlich mit Kundenakquise und Kundenpflege beschäftigen.

Zum absoluten Pflichtprogramm für selbstständige Dolmetscher und Übersetzer gehören ein professionell gestalteter Internetauftritt, am besten mit einer Website im Responsive Design und einem Domainnamen, in dem bereits auf die Dienstleistung Übersetzen bzw. Dolmetschen Bezug genommen wird. Auch die E-Mail-Adresse sollte im besten Fall über die Domain der Website laufen,  aussagekräftig sein sowie Professionalität vermitteln. Zu einem professionellen Auftritt als Übersetzer oder Dolmetscher gehören selbstverständlich auch einheitlich gestaltetes Briefpapier, Visitenkarten, Rechnungen, am besten in Übereinstimmung mit dem Design der Website, um beim Kunden einen optischen Wiedererkennungswert zu erzeugen.

Zum perfekten Web-Auftritt des selbstständigen Übersetzers oder Dolmetschers gehört auf jeden Fall auch ein gutes Foto. Zum einen machen Fotos die eigene Homepage interessant und lebendig, zum anderen helfen sie aber auch, dass sich der potenzielle Kunde so einen Eindruck verschafft, wem er seine Urkunden, Zeugnisse und anderen Dokumente zur Übersetzung anvertraut oder wen er als Dolmetscher zu einer Konferenz einlädt. Da das Foto wie eine Visitenkarte wirkt, sollte man selbstverständlich auf ein professionelles Erscheinungsbild und einen neutralen Hintergrund achten.

Schließlich kann auch die Mitgliedschaft in einem Branchenverband, z.B. dem BDÜ (Bundesverband der Übersetzer und Dolmetscher) als Qualitätssiegel für die Selbstvermarktung als Übersetzer oder Dolmetscher dienen. Durch die Mitgliedschaft in einem solchen Verband hat man ja als Übersetzer bzw. Dolmetscher bewiesen, dass man über die erforderlichen beruflichen Abschlüsse und Kenntnisse im Fremdsprachenbereich verfügt.

 

Zurück

KATEGORIEN

ARCHIV