translations german/english translations english/german <p>beglaubigte Übersetzungen Englisch</p>
Menu

Datenschutz

Treffen der Regionalgruppe der Regensburger Übersetzer und Dolmetscher im November 2018
Unser nächstes Regionalgruppen-Treffen findet am heutigen Mittwoch, den 14. November 2018, um 19.30 Uhr im Kolpinghaus statt.

Wie jedes Jahr im November geht es auch heute Abend um die Themenplanung für das nächste Jahr.
Wir haben in den vergangenen Jahren bereits gute Erfahrungen damit gemacht, dass Kolleginnen und Kollegen sich eines Themas angenommen haben. Es geht nicht darum, dass man einen längeren, perfekt ausgearbeiteten Vortrag zu dem jeweiligen Thema halten muss. Vielmehr ist es ausreichend, sich etwas mit der Thematik zu beschäftigen, eine kurze Einführung zu geben und dann die Diskussion zu moderieren.

Da wir doch sehr viele Kolleginnen und Kollegen mit langjähriger Berufserfahrung und unterschiedlichen Schwerpunkten in unserem Kreis haben, gibt es zu den verschiedensten Themen immer lebhafte und interessante Diskussionen.

Bestimmt kommen auch heute Abend wieder viele Kolleginnen und Kollegen mit vielen Ideen für das kommende Jahr, die an einem professionellen Austausch und einer netten, gemütlichen Runde interessiert sind.
 

Wie viel kostet eine Übersetzung?

Blog >> Übersetzer gesucht

Wie viel kostet eine Übersetzung?

Jeder, der Übersetzungen anbietet, kann ein Lied davon singen…
Immer wieder rufen Kunden an und wollen sich schnell erkundigen, was denn eine Übersetzung so kostet.
Wenn man Glück hat, erhält man Auskunft darüber, wie viele Seiten zur Übersetzung anstehen.
Häufig kann der Kunde nicht einmal das sagen, sondern will nur ungefähr wissen, was eine Übersetzung kostet.
Dann muss man als Übersetzerin oder Übersetzer dem Kunden erst einmal erklären, wie Übersetzungen abgerechnet werden, d.h. nach Normzeilen (wobei man wiederum erklären muss, was eine Normzeile ist) oder nach Wörtern.
Am einfachsten wäre es natürlich, der Kunde könnte die Übersetzung entweder vorbeibringen oder vorab per E-Mail übersenden, damit man ein unverbindliches Angebot erstellen kann.
Doch nicht jeder Kunde wohnt gleich um die Ecke oder verfügt über die ausreichende technische Ausrüstung.
So steht der Übersetzer vor dem Dilemma, den Kunden einerseits nicht zu vergraulen, aber andererseits keine falschen Angaben zum Preis der Übersetzung zu machen, um zu vermeiden, dass die Differenz am Ende zu groß ist.
Angesichts der Tatsache, dass der Preis für eine Übersetzung von verschiedenen Faktoren abhängt, ist es deshalb unabdingbar, vorab den Text einzusehen und zu prüfen, bevor ein entsprechendes Preisangebot erstellt werden kann.
Der Preis für eine Übersetzung hängt ja nicht nur von der Länge des Textes per se ab.
Vielmehr muss der Übersetzer/die Übersetzerin unter anderem die Schwierigkeit des Textes in die Preisberechnung mit einbeziehen. Für fachspezifische Texte ist natürlich ein Übersetzer mit entsprechendem Fachgebiet erforderlich. Sollen die Texte eher kreativ und freier übersetzt werden, weil es sich um Werbebroschüren mit Wortspielen usw. handelt, ist der zeitliche und gestalterische Aufwand entsprechend höher.
Handelt es sich um einen Eilauftrag, der innerhalb von 24 Stunden oder über das Wochenende übersetzt werden soll, wird in der Regel ein Eilzuschlag zwischen 30% und 50% fällig.
Auch das Textformat spielt eine Rolle. Muss der Übersetzer neben der eigentlichen Übersetzungsarbeit noch zusätzliche Formatierungsarbeit leisten, die ebenfalls Zeit verschlingt, kann ebenfalls ein Aufpreis veranschlagt werden.

Aus den genannten Gründen müssen jede Übersetzung und die damit zusammenhängenden Arbeiten individuell auf jeden Kunden und seine speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Deshalb kann auch nicht für jeden Kunden und jede Übersetzung ein pauschaler Preis abgerechnet werden.
Dies muss dem Kunden auf informative und verständliche Weise nahegebracht werden, damit er sich nicht überrollt fühlt und mit der angebotenen Dienstleistung zufrieden sein kann.
 

Zurück

KATEGORIEN

ARCHIV