translations german/english translations english/german <p>beglaubigte Übersetzungen Englisch</p>
Menu

Datenschutz

Tag der deutschen Sprache

Blog >> Aktuelles

Tag der deutschen Sprache

Jedes Jahr wird am zweiten Samstag im September der Tag der deutschen Sprache gefeiert. Dieser Gedenktag wurde im Jahr 2001 von dem Verein Deutsche Sprache e.V. ins Leben gerufen, um den Menschen die Schönheit und die Ausdruckskraft der deutschen Sprache näherzubringen und um ein Sprachbewusstsein zu schaffen, das den unkritischen und oftmals überflüssigen Gebrauch von Fremdwörtern eindämmen soll. Darüber hinaus soll der Tag der deutschen Sprache an die Gleichwertigkeit aller Sprachen erinnern und zum öffentlichen Meinungsaustausch über die deutsche Sprache anregen. An diesem Tag wird von verschiedenen Verbänden darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig die deutsche Sprache als Bindeglied unserer Gesellschaft ist.

Jedoch war und ist die deutsche Sprache niemals allein und kann – wie andere Sprachen auch – nicht   territorial eingegrenzt werden. Durch die zentrale Lage in Europa wurde die deutsche Sprache über die Jahrhunderte durch andere Sprachen beeinflusst. Im Mittelalter war es vor allem die lateinische Sprache, von der die deutsche Sprache beeinflusst wurde. Viele im Alltag verwendete Wörter, vor allem aus den Bereichen Religion, Architektur und Kriegswesen (z. B. Fenster, Karren, Keller, Kloster, Kampf), sind aus dem Lateinischen entlehnt. Doch auch vom Griechischen wurde die deutsche Sprache nicht unwesentlich beeinflusst. Hier vor allem auf den Gebieten der Religion, Wissenschaft und Philosophie (z. B. Demokratie, Mathematik, Krypta, Philosophie, Physik). Teilweise verschwanden durch die Entlehnungen die zuvor gebräuchlichen Begriffe vollständig.
Später war vor allem das Französische in Mode gekommen, was sich auch in Lehnwörtern wie Portemonnaie, Appetit, Chaiselongue widerspiegelt.

Seit einiger Zeit ist das Überhandnehmen von Anglizismen in der deutschen Sprache ein beliebtes und häufig umstrittenes Thema in Deutschland. Sowohl in Talksendungen als auch in Zeitungen und Zeitschriften wurde schon viel darüber gesprochen bzw. geschrieben. Doch weshalb die ganze Aufregung? Sprache ist ja nicht nur Teil unserer Kommunikation, sondern sie spiegelt auch unsere Kultur wider. Deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass jede Sprache sich entwickelt, verändert und einzelne Wörter aus anderen Sprachen entlehnt. Das war schon in der Vergangenheit so und wird wohl auch in Zukunft so bleiben.
 

Zurück

KATEGORIEN

ARCHIV