translations german/english translations english/german <p>beglaubigte Übersetzungen Englisch</p>
Menu

Datenschutz

Treffen der Regionalgruppe der Regensburger Übersetzer und Dolmetscher im November 2018
Unser nächstes Regionalgruppen-Treffen findet am heutigen Mittwoch, den 14. November 2018, um 19.30 Uhr im Kolpinghaus statt.

Wie jedes Jahr im November geht es auch heute Abend um die Themenplanung für das nächste Jahr.
Wir haben in den vergangenen Jahren bereits gute Erfahrungen damit gemacht, dass Kolleginnen und Kollegen sich eines Themas angenommen haben. Es geht nicht darum, dass man einen längeren, perfekt ausgearbeiteten Vortrag zu dem jeweiligen Thema halten muss. Vielmehr ist es ausreichend, sich etwas mit der Thematik zu beschäftigen, eine kurze Einführung zu geben und dann die Diskussion zu moderieren.

Da wir doch sehr viele Kolleginnen und Kollegen mit langjähriger Berufserfahrung und unterschiedlichen Schwerpunkten in unserem Kreis haben, gibt es zu den verschiedensten Themen immer lebhafte und interessante Diskussionen.

Bestimmt kommen auch heute Abend wieder viele Kolleginnen und Kollegen mit vielen Ideen für das kommende Jahr, die an einem professionellen Austausch und einer netten, gemütlichen Runde interessiert sind.
 

Marketing für Übersetzer und Dolmetscher

Blog >> Übersetzer gesucht

Marketing für Übersetzer und Dolmetscher

Wie kann man sich als freiberuflicher Übersetzer auf dem Markt optimal positionieren, um erfolgreich Kunden zu akquirieren?

Selbstständige Übersetzer müssen sich selbst um eine gute Auftragslage kümmern, ob sie nun Berufseinsteiger oder bereits viele Jahre tätig sind. Viele Übersetzerinnen und Übersetzer sind in ihrem Beruf hervorragend ausgebildet, wissen jedoch nicht, wie Kundengewinnung geht.

Vielfach machen selbstständige Übersetzer den Fehler zu glauben, es reiche aus, gut im Beruf zu sein, sodass sich die Leistung irgendwann von selbst herumspricht und man ausreichend Aufträge von Kunden erhält. Auch glauben sie, als „Ein-Mann- oder Ein-Frau-Betrieb“ kein Geld für Werbung im Budget zu haben.

Dies ist jedoch ein klassischer Trugschluss. Man mag vielleicht kurzfristig das Geld für Werbemaßnahmen einsparen, sorgt aber nicht für den notwendigen kontinuierlichen Strom an Neuaufträgen, die das eigene Geschäft am Laufen halten.

Deshalb müssen selbstständige Dolmetscher und Übersetzern nicht nur fachlich entsprechend qualifiziert sein und sich weiterbilden, sondern sich auch mit dem Marketing des eigenen Produkts befassen. Die Herausforderung besteht darin, seine Leistungen ins rechte Licht zu rücken und durch klug eingesetzte Marketingmaßnahmen neue Kunden zu gewinnen. Dabei ist es nicht erforderlich, ein übermäßig großes Budget für die Werbung bereitzustellen. Es kommt für selbstständige Übersetzer und Dolmetscher darauf an, potenzielle Kunden über ihr Angebot zu informieren.

Als selbstständiger Übersetzer oder Dolmetscher ist es zunächst erforderlich, über eine professionelle Website zu verfügen, auf der die Person und die angebotenen Leistungen für den Kunden auf ansprechende Weise dargestellt werden. Auch professionell gestaltete Visitenkarten und Briefbögen gehören selbstverständlich zur Grundausstattung des Übersetzers oder Dolmetschers. Durch eine ansprechend gestaltete Signatur enthalten die Kontakte per E-Mail auch eine werbende Komponente.

Viele selbstständige Übersetzer und Dolmetscher glauben, sie müssten sich nur über ihr Fachwissen und die Qualität ihrer Leistung definieren. Ein erfolgreiches Marketing geht jedoch deutlich darüber hinaus. Bei einem Einzelselbstständigen geht es immer auch um die Vermarktung der eigenen Person als Alleinstellungsmerkmal, also um das Selbstmarketing.

Da die meisten fachfremden Kunden die Leistung eines Sprachmittlers nicht einschätzen können und es häufig auch viele entsprechend gut qualifizierte Kollegen gibt, die dieselben oder ähnliche Leistungen anbieten, ist es nicht zuletzt entscheidend für die Kundengewinnung, dass das eigene Auftreten professionell und freundlich ist und die Kommunikation mit dem Kunden stimmt.

Letztlich sind es immer Menschen, die miteinander ins Geschäft kommen, weil sie sich gegenseitig vertrauen und Sympathie füreinander empfinden und auch die Chemie zwischen den Menschen stimmt. Natürlich versteht es sich von selbst, dass auch die Qualität der Leistung stimmen muss. Wenn die Arbeit von Mitbewerbern qualitativ ebenso gut ist, macht am Ende die zwischenmenschliche Komponente den Unterschied.
 

Zurück

KATEGORIEN

ARCHIV