translations german/english translations english/german <p>beglaubigte Übersetzungen Englisch</p>
Menu

Datenschutz

Internationaler Tag der Muttersprache

Blog >> Aktuelles

Der Internationale Tag der Muttersprache wurde von der UNESCO ausgerufen und als Gedenktag zur „Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit seit 2000 jährlich am 21. Februar begangen.

Von den rund 6.700 Sprachen, die heute weltweit gesprochen werden, sind nach Einschätzung der UNESCO etwa die Hälfte vom Verschwinden bedroht. Im Schnitt geht alle zwei Wochen eine Sprache verloren und damit auch ein Stück kulturelles und intellektuelles Erbe.

Anlässlich des Internationalen Tags der Muttersprache finden an vielen Orten weltweit besondere Veranstaltungen zu diesem Thema statt, um das Bewusstsein für die Muttersprache und die sprachliche Vielfalt im Allgemeinen zu stärken.

Unter anderem geht es auch um den Fremdsprachenunterricht und um Mehrsprachigkeit als Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis und Respekt.

Der Gedenktag wird jedes Jahr dazu genutzt, die Aufmerksamkeit auf Minderheitensprachen mit weniger als 10.000 Sprechern zu lenken. Diese Sprachen werden oft nicht mehr an die nachfolgenden Generationen weitergegeben und geraten aus diesem Grund in Vergessenheit. Außerdem sind viele Sprachen mit sehr wenigen aktiven Sprechern häufig noch nicht einmal erfasst und dokumentiert.

Auch Mundarten sind Teil der Muttersprache und gehören zu unserem Kulturgut. Doch sind sie häufig vom Aussterben bedroht. Der Dialekt bedeutet für viele Menschen Heimat und Geborgenheit. Auch dieses Bewusstsein zu stärken, ist Ziel des Internationalen Tags der Muttersprache.

Es gibt sogar Projekte, mit denen Dialekte „gesammelt“ werden, um sie vor dem Aussterben zu bewahren. In mühevoller Arbeit werden die sprachlichen Dialekte mit dem Mikrofon gesammelt und als Sprachdateien im Internet hörbar gemacht.
 

Zurück

KATEGORIEN

ARCHIV